Badeurlaub in der Domrep

Domrep Reisen

Von Entdeckerreisen bis Badeurlaub

Sandstrände gesäumt von Palmen, Leichtigkeit des Lebens, ja paradiesische Verhältnisse, das und vieles mehr stellt der Reisende und Entdecker sich unter Karibik vor. Auf der Antillen-Insel Hispaniola findet er es, in der Domenikanischen Republik. Kuba und Jamaika liegen gleich um die Ecke. Temperaturen die selbst im Winter nicht unter 16 Grad fallen und das blaue Meer mit seinen wunderschönen Sandstränden, wo die Wassertemperatur nicht unter 25 Grad fällt.

Domrep - Urlaub in einer fantastischen Welt

Aus Europa eingewandert oder Nachfahren der aus Afrika stammenden Sklaven, spricht die Bevölkerung spanisch als Landessprache. Tourismus und Landwirtschaft sind die Einnahmequellen der in diesem tropischen Paradies lebenden, unbeschwert und fröhlich wirkenden Menschen. Ungewohnte Gerüche exotischer Speisen, die Klänge von Merengue und Bachata, faszinieren den Reisenden überall. Ein Lebensgefühl, das sich absolut von den Gepflogenheiten der eigenen Heimat unterscheidet, umhüllt den Urlauber auf dieser karibischen Perle.

Dominikanische Republik - Natur pur

Doch die dominikanische Republik hat mehr zu bieten als Badeurlaub an traumhaften Stränden, wo mensch mal all-inklusive alles hinter sich lassen kann. Auch sportliche Betätigung wie beispielsweise Tauchen, Surfen und Segeln gehören zu den Angeboten. Aber auch der Entdecker kommt mit Ausflügen nach Santo Domingo oder in eine der anderen historischen Städte, mit ihren aus der Kolonialzeit stammenden Bauwerken und Denkmälern, auf seine Kosten. Nicht zuletzt seien auch Besuche in einem der zahlreichen Nationalparks empfohlen, die fast ein Drittel der Landesfläche ausmachen, wie Parque Nacional Los Haitises oder der Parque Nacional Armando Bermudez.